Zum Inhalt springen

Vereinsservice   Sonstiges  

NEU: myTischtennis-Textmaschine mit Berichten zu Ihrem Spiel!

Automatisierter und kostenloser Pressebericht erleichtert die Öffentlichkeitsarbeit in den Vereinen

Ein Beispiel der Textmaschoie aus einem BOL-Spiel in Mittelfranken

Nach zwei coronabedingt abgebrochenen Spielzeiten nähern wir uns mit großen Schritten der Saison 2021/2022. Die Vorfreude auf das erste Punktspiel seit fast einem Jahr steigt von Tag zu Tag, und der BTTV freut sich, seinen Vereinen zum Start der neuen Spielzeit neue Möglichkeiten in der Öffentlichkeitsarbeit zur Verfügung stellen zu können.

Mit dem von der myTischtennis GmbH entwickelten automatisierten, redaktionellen Bericht zum Spiel schaffen wir für unsere Vereine ab sofort die Möglichkeit, Öffentlichkeitsarbeit ohne großen Aufwand zu betreiben. Der BTTV hat das Tool angeschafft und stellt es seinen Vereinen kostenfrei zur Verfügung.

Meilenstein für die Berichterstattung

Jeder Tischtennisspieler kennt das Procedere. Möchte man wissen, wie die Vereinskollegen oder die Konkurrenten in der eigenen Liga gespielt haben, so wirft man am Ende eines jeden Wochenendes einen ausführlichen Blick auf die einzelnen Spielberichte im Portal click-TT. Schon bald kommt eine neue Möglichkeit der Informationsbeschaffung dazu – und zwar in Leseform. Denn aus den Ergebnisdaten eines individuellen Mannschaftskampfes werden teils softwareunterstützt automatisierte und ausformulierte Fließexte erstellt. So entsteht ein variantenreicher Bericht zum jeweiligen Mannschaftskampf. Ein Meilenstein für die Berichterstattung des Tischtennis-Mannschaftspielbetriebs.

Die Vereine können die Texte in kompletter Form oder aber auszugsweise, als einzelne Bausteine, für ihre Öffentlichkeitsarbeit verwenden. Wir sind uns sicher, die mediale Aufmerksamkeit unserer Sportart mit der myTischtennis-Textmaschine steigern zu können und sind gespannt, auf welchen digitalen Wegen Sie diese neuen Möglichkeiten nutzen werden. So können die Vereine beispielsweise die Berichte zu ihren Spielen in ihrer eigenen Kommunikation direkt verlinken.

Zum Start werden folgende Spielsysteme unter der Voraussetzung von der myTischtennis-Textmaschine für unsere Mannschaften berücksichtigt, dass sie bis zum Siegpunkt gespielt und nicht alle Spiele ausgetragen werden (d.h. die Mannschaftskämpfe nicht “durchgespielt“ werden):
• 6er-Paarkreuz-System
• Bundessystem
• Werner-Scheffler-System

Zur Funktion des Moduls: Sobald ein Bericht zum Spiel zur Verfügung steht, wird dieser als pdf über ein Symbol neben dem Ergebnis in click-TT aufgerufen. Die erstmalige Generierung der Berichte im Hintergrund erfolgt nach Erfassung der click-TT Spielberichte und Aufruf der jeweiligen Gruppe sowie ergänzend in festen zeitlichen Zyklen. Je nach Auslastung durch bundesweit in enger Abfolge erfasster Masse an Spielberichten kann dieser Vorgang eine gewisse Zeit in Anspruch nehmen. Ab diesem Zeitpunkt steht der Bericht zum Spiel dann immer sofort zur Ansicht zur Verfügung.

Der Verband freut sich sehr, den Vereinen zusammen mit seinem Partner myTischtennis GmbH durch diesen automatisierten, individuellen Content eine ressourcenschonende Berichterstattung zur Verfügung stellen zu können und unsere Sportart in diesem Bereich zukunftsfähig aufzustellen. Eine solche Funktionalität ist in der Komplexität eines TT-Punktspiels in der deutschen Sportlandschaft bisher einzigartig.

Fortlaufende Optimierungen sind geplant

Auch wenn eine gute Qualität der Berichte bereits zum Start durch die Vorarbeiten der myTischtennis GmbH in der Version 1.0 gewährleistet ist, werden die Texte im weiteren Verlauf mit jedem Punktspielwochenende weiter verbessert, ergänzt oder auch abwechslungsreicher gestaltet werden. Sollten Sie hier konkrete Ansatzpunkte an Verbesserungen haben, so können Sie sich gerne an uns wenden.
Seitens der myTischtennis GmbH sind neben fortlaufenden Optimierungen weitere Ausbaustufen geplant. So soll zum Beispiel zur Spielzeit 2022/2023 auch das „Bundessystem mit Durchspielen“ in Form der myTischtennis-Textmaschine als Bericht zum Spiel zur Abbildung gebracht werden können.

Aktuelle Beiträge