Zum Inhalt springen

Neues aus den Vereinen  

15. April 2018
3. Bundesliga - letztes Heimspiel Saison 17/18 in Effeltrich

DJK/SpVgg Effeltrich – Post SV Mühlhausen II

Zum letzten Heimspiel in ihrer ersten Saison in der 3. Bundesliga – Süd erwarten die Tischtennis – Herren der DJK/SpVgg Effeltrich am kommenden Sonntag ab 14 Uhr den Post SV Mühlhausen II im heimischen Gambledome. Die Vorfreude auf eine weitere Bundesliga-Spielrunde haben die Mannen um Spielführer Alexander Rattassep unter anderem den erfreulichen Ergebnisse am vergangenen Wochenende zu verdanken. Durch den 6:3 – Sieg des TTC Wohlbach beim FC Bayern München steht dieser als Tabellenletzter und Absteiger fest. Durch die positiven Ergebnisse von Mainz 05 in der 2. Bundesliga mit einem Sieg und einem Unentschieden am letzten Koppelspieltag reicht der vorletzte Platz in der 3. Bundesliga – Süd zum Klassenerhalt.

Als Gast zur Saisonabschlussparty erwarten die Effeltricher mit der Bundesligareserve des Post SV Mühlhausen keinen geringeren als die zweitbeste Mannschaft der Rückrunde, die sich in dieser in acht Spielen nur einmal geschlagen geben musste. Angeführt von ihrem erfahrenen tschechischen Frontmann Bohumil Vozicky und dem in der zweiten Saisonhälfte überragenden Mannschaftskapitän Eric Schreyer verfügen die Gäste über ein überdurchschnittlich besetztes vorderes Paarkreuz. Da der nach langer Verletzungspause wiedergenesene Jakub Figerl in der Rückrunde im hinteren Paarkreuz in 12 Einzeln noch nicht zu bezwingen war, ist die Platzierung der Thüringer nicht verwunderlich. Das DJK-Team möchte allerdings nicht nur in den Partien mit Post SV – Eichengewächs Andreas Wenzel dagegenhalten, zumal erstmals in dieser Saison durch das Comeback von Marco Büttner nach monatelanger Verletzungspause der komplette 5-Mann-Kader zur Verfügung steht.